Die Arbeiten gehen voran. Unser „neuer“ Bulli ist jetzt in der Lackiererei „gefüllert“ worden. Der Füller dient dazu, kleinere bis mittelgroße Unebenheiten in der Oberfläche auszugleichen und einen perfekten Untergrund für den Decklack zu schaffen.
Jetzt muss die Sache etwa zwei Wochen trocknen bzw. aushärten.