,

Das deutsche Weintor

Für uns als Palatina Events ist dieses imposante Bauwerk ein idealer Start- oder auch Anlaufpunkt für einige unserer Halbtages- oder Ganztagestouren.

Das 18 Meter hohe, weithin sichtbare Gebäude ist seit 1936 das Wahrzeichen der Deutschen Weinstraße.

Die Idee des Deutschen Weintors und der Deutschen Weinstraße wurde 1935 ins Leben gerufen. Ziel war es, in einer für den Weinbau sehr schwierigen Phase, den Fremdenverkehr zu fördern und die Weinnachfrage zu steigern. Das Weintor wurde 1936 innerhalb von nur zwei Monaten erbaut und am 18. Oktober 1936 eingeweiht. Die 80 Kilometer lange Deutsche Weinstraße beginnt direkt am Weintor in Schweigen-Rechtenbach und endet im Norden in Bockenheim.

1978 kaufte die regionale Winzergenossenschaft den westlichen Flügel des Gebäudes. Seitdem wird es als Denkmal für interessierte Besucher erhalten. Im westlichen Teil ist eine Vinothek untergebracht.