Hier gibt´s den Artikel besser lesbar und mit einigen Bildern: https://www.reisenundberichten.de/…/fr%C3%BChling-in-der-p…/

Erwähnt auch: #CulinariumBadBergzabern, #WeingutManderschied, #WeingutMaisonJülg, #HotelLuiseBadBergzabern, #LandhotelHauer, #JuliushofSiebeldingen und natürlich die #SüdlicheWeinstraße

Schaut mal rein ! Das ist die erste Pfälzer Blogparade in Form eines täglichen Advents-Türchens.

https://www.maximilians-landau.de/pfaelzer-blogparade/

Am 10. Dezember sind wir von Palatina Events dran.

Ende September brachte unser Bus Gäste nach Bad Dürkheim zum „Großen Fass“, einem der bekanntesten touristischen Ziele in der Pfalz.

Eine super Idee, die da in Bad Bergzabern verwirklicht wird. Es gibt Spezialitäten und Genüsse aus dem Süden der Pfalz und dem Elsass, und zwar jeden 1. Freitag im Monat, von April – Oktober, 15.00 bis 19.00 Uhr auf dem Marktplatz.

Ein Treff zum Genießen  und Plaudern – zum Wochenendeinkauf und Wochenausklang bei Musik und einem Gläschen Hamecker-Wein mit Arbeitskollegen, Familie und Freunden.

In der Pfalz gibt es unendlich viele mehr oder weniger bekannte Sehenswürdigkeiten. Was jedoch für viele Gäste ebenso faszinierend sein kann, sind Orte, die abseits der großen Touristikrouten liegen. Orte, die mit marodem Charme von vergangenen Zeiten zeugen, oder auch solche die sich manche Pfälzer als Refugium hergerichtet, oder erhalten haben.

Wir von Palatina Events kennen einige solcher Plätze und sind immer auf der neugierigen Suche nach weiteren. Auf Wunsch unserer Gäste besuchen wir solche unbekannten Orte je nach individuellem Interesse, oder ganz einfach im Rahmen unserer Halbtagesausfahrt „Insider-Tour“.

Für uns als Palatina Events ist dieses imposante Bauwerk ein idealer Start- oder auch Anlaufpunkt für einige unserer Halbtages- oder Ganztagestouren.

Das 18 Meter hohe, weithin sichtbare Gebäude ist seit 1936 das Wahrzeichen der Deutschen Weinstraße.

Die Idee des Deutschen Weintors und der Deutschen Weinstraße wurde 1935 ins Leben gerufen. Ziel war es, in einer für den Weinbau sehr schwierigen Phase, den Fremdenverkehr zu fördern und die Weinnachfrage zu steigern. Das Weintor wurde 1936 innerhalb von nur zwei Monaten erbaut und am 18. Oktober 1936 eingeweiht. Die 80 Kilometer lange Deutsche Weinstraße beginnt direkt am Weintor in Schweigen-Rechtenbach und endet im Norden in Bockenheim.

1978 kaufte die regionale Winzergenossenschaft den westlichen Flügel des Gebäudes. Seitdem wird es als Denkmal für interessierte Besucher erhalten. Im westlichen Teil ist eine Vinothek untergebracht.

„Südliche Weinstraße“, in diesem Wort schwingt schon etwas Genießerisches mit. Endlose Hänge mit üppig-grünen Weingärten, romantische Winzerorte und gepflegte Gasthäuser mit sonnigen Terrassen zaubern ein Flair von gutem Leben, Entspannung und Genuss.

Die Südliche Weinstraße ist der südlichste Teil der Deutschen Weinstraße. Die Deutsche Weinstraße als Tourismusroute stellt das Synonym für das Weinanbaugebiet Pfalz dar. Die Gäste erleben eine mediterrane Landschaft mit Mandel- und Feigenbäumen oder dem Pfälzer Wald mit seinen abwechslungsreichen Gesteinsformationen, urwüchsigem Wald und romantischen Burgruinen.

Besuchen Sie die Weindörfer, in denen engagierte Winzer und ihre Weine den guten Ruf der Deutschen Weinstraße von Jahr zu Jahr weiter nach oben treiben; die mit unglaublichem Anspruch, hoher Kompetenz und großer Sorgfalt Weine und Sekte von höchster Qualität und unverwechselbarem Stil herstellen und so dazu beitragen, das Image der Pfalz als Wein- und Reiseland jung, frisch und lebendig zu präsentieren.

Die Südliche Weinstraße – Wein und noch viel mehr

Die Südliche Weinstraße bringt nicht nur hervorragende Weine hervor, sondern ist ein unglaublich abwechslungsreiches Erholungsgebiet in der Pfalz.

Es gibt zahlreiche Wanderwege (Prädikatswanderwege) und Radfahrwege, die auch tolle Angebote für Familien mit Kindern beinhalten.

Aber auch im Thema „Barrierefreiheit“ ist die Südliche Weinstrasse Vorreiter. Neben zahlreichen Gastgebern, sind auch Freizeiteinrichtungen bestens ausgestattet.